×

Kalte Nächte verzögern das Wachstum der Spargeln

Kalte Nächte verzögern das Wachstum der Spargeln

Eigentlich wäre alles bereit für die diesjährige Spargelsaison: Die Arbeitenden parat, die Feldarbeit gemacht. Doch der Kälteeinbruch hat den Spargelbauern einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Kristina
Schmid
vor 6 Monaten in
Wirtschaft

Zehn Grad. So warm muss der Boden mindestens sein, damit der Spargel wachsen kann. Das wäre vergangene Woche der Fall gewesen. Die Temperaturen schnellten in die Höhe, der Frühling war auch wettertechnisch angekommen. Doch April, April, der macht bekanntlich was er will. Und er wollte wohl lieber den Winter. In der Nacht auf Montag brachte ein Kälteeinbruch Schnee und Minustemperaturen, auch in die Südostschweiz.