×

Ich bekam das Stimmrechtscouvert.
Eine Bedienungsanleitung fürs Volk tut Not (wen wählen), wenn sogar das WIE wählen nicht erklärt wird teils, wie ich finde, denn zwar liegt den Wahlunterlagen eine "Wahlanleitung" bei, allerdings steht dort eher kleingeschrieben rechts oben "Nationalratswahlen", jedoch wie stehts mit den Ständeratswahlen?
Wer die Anweisungen in dieser Broschüre auf die Wahlen generell überträgt, wie es einem Laien doch leicht passieren könnte, dem könnte folgendes passieren:
Er schreibt den Name seines Kandidaten zweimal auf den Ständeratszettel (Seite 7).
Zudem steht, man dürfe nur vorgedruckte Namen verwenden. Was zur Frage führt, wo steht, wer für den Ständerat kandidiert (und vielleicht sogar, was er primär dort will)?
Fazit: Es geht am 20.10.2019 um Nationalrats- und Ständeratswahlen, aber für letztere fehlen Infos. Oje. Wenn nicht mal die Lehre umsichtig ist, wie sollen denn dann die "Schüler" zu Wissen und Motivation kommen?
Fazit: Ich stimme NEIN zu diesen Wahlunterlagen.
Aber sogar dazu fehlt das entsprechende Formular.

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.