×

Hell und gross hat sich der Supermond gezeigt

Hell und gross hat sich der Supermond gezeigt

In der Nacht auf heute hat es am Himmel Spektakuläres zu beobachten gegeben. Der Mond hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Bilder aus der Sternwarte in Falera zeigen den letzten Supermond dieses Jahres.

08.05.20 - 11:10 Uhr
Ereignisse
In der Nacht auf heute war der Supermond zu sehen.
JOSE DE QUEIROZ

Wenn der Mond der Erde besonders nahe kommt, erscheint er grösser als gewöhnlich. Vor allem beim Aufgang und Untergang, wenn er knapp über dem Horizont steht. Wenn dieser Zeitpunkt mit dem Vollmond zusammenfällt, spricht man vom Supermond.

Wiederkehrendes Phänomen

Auch vergangene Nacht ist es zu diesem Phänomen gekommen. «Es war sehr beeindruckend», sagt Jose De Queiroz, Direktor der Sternwarte in Falera. Auch er hat das Spektakel beobachtet und fotografiert. «Ich habe gewartet bis der Mond am Horizont aufgetaucht ist und konnte dann die Bilder machen», so der Direktor auf Anfrage

JOSE DE QUEIROZ

Auf den Bildern ist die genaue Struktur und jeder Krater am Mond zu erkennen, doch von blossem Auge wäre das nicht erkennbar, so De Queiroz. Allerdings erscheine der Supermond aber auch von Auge viel grösser als ein normaler Vollmond.

De Queiroz hat schon viele Supermonde gesehen und trotzdem empfand er diesen Supermond als «sehr, sehr hell». Der nächste Supermond zeigt sich erst nächstes Jahr im April wieder.

JOSE DE QUEIROZ

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Ereignisse MEHR