×

Wir suchen den besten Musiker

Der Bündner Music Award geht in eine neue Runde: Zum dritten Mal organisiert die «Südostschweiz»-Medienfamilie den Bündner Music Award. Heute stellen wir Euch die nominierten Musiker in der Kategorie «Künstler des Jahres» hervor.

Kristina
Schmid
Montag, 30. März 2020, 04:30 Uhr Bündner Music Award
Der Bündner Music Award geht in die dritte Runde.
DENISE MEYER

Mattiu Defuns, Kaufmann und Anatina: Das waren die drei grossen Gewinner des letztjährigen Bündner Music Award. Kaufmann räumte mit «Lisa» den Award «Song des Jahres 2018» ab; Defuns erhielt für sein Album «Da Funs» die meisten Stimmen und holte so den Award «Musiker des Jahres 2018» nach Hause; und Anatina räumte den ersten Award in der Kategorie «Newcomer des Jahres 2018» ab.

Nun geht der Bündner Music Award trotz der aktuell schwierigen Coronavirus-Lage in die dritte Runde: In diesem Jahr vergibt die «Südostschweiz»-Medienfamilie neu sogar vier Awards, um das Bündner Musikschaffen zu unterstützen. Hinzu kommt die Kategorie «Musikvideo des Jahres 2019». In den ersten drei Kategorien sind jeweils drei Kandidaten nominiert, in Letzterer vier. Heute stellen wir Euch die drei nominierten Musiker in der Kategorie «Künstler des Jahres 2019» vor. 

Gimma

«Bei Gimma könnte man fast schon sagen: Das ist eine Nominierung für einen Life Achievement Award. Der quirlige Wahl-Haldensteiner Wortakrobat schafft es immer wieder mit coolen Songs und Produktionen, die auch zum Nachdenken anregen, auf sich aufmerksam zu machen. Gimma ist ein Mann, dessen grosses Herz sehr für das einheimische Schaffen schlägt.»

Malenco

«Der Rhäzünser, der sich dem Blues verschrieben hat, hat seine Roots in diesem Musikstil definitiv gefunden. Malenco glänzt mit seiner minimalen Instrumentierung und bringt so Leben in seine Songs und seine Texte. Dies hat auch schon die internationale Musikpresse mitbekommen. Malenco live ist wie ein Erlebnis, 'Face To Face With A Bear'. Also echt und eben eins zu eins.»

Pascal Gamboni

«Er ist der Vielreisenden unter den Nominierten. Sein multilingualer Indie-Pop hinterlässt Spuren bei jedem Hörer. Seine Songs sind echt, handgemacht und leben von der Einfachheit, in der sie daherkommen. Pascal Gamboni gehört zu der Sorte Musiker, die jetzt wieder hip sind, weil sie eben echt sind.»

– Stämpf, Musikexperte und Jury-Mitglied beim Bündner Music Award

Kommentar schreiben

Kommentar senden