×

Fussgänger in Degen angefahren

Fussgänger in Degen angefahren

In Degen hat am Freitagmorgen ein Autofahrer einen Fussgänger angefahren. Dieser musste mit mittelschweren Verletzungen ins Kantonsspital Chur geflogen werden.

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Polizeimeldungen
Der Unfall ereignete sich auf der Lugnezerstrasse in Degen.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Ein 63-jähriger Mann wollte am Freitagmorgen um 08.50 die Lugnezerstrasse beim Weiler Rampa überqueren. Ein 79-jähriger Autofahrer, der in Richtung Lumbrein unterwegs war, kollidierte mit dem Fussgänger. Dieser wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und auf die Strasse geworfen, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt.

Ein Pikettarzt, ein Team des Rettungsdienstes Surselva sowie eine Rega-Crew betreuten den Mann, der sich beim Unfall mittelschwere Verletzungen zugezogen hatte. Anschliessend wurde er mit dem Helikopter ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen, wie es weiter heisst. Die Kantonspolizei klärt den genauen Unfallhergang ab. (so)

Kommentieren

Kommentar senden