×

Auto durchbricht Zaun und kollidiert mit Hydrant

Auto durchbricht Zaun und kollidiert mit Hydrant

In Bilten ist ein 33-Jähriger mit dem Auto verunfallt. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug.

Südostschweiz
30.11.21 - 11:15 Uhr
Polizeimeldungen
Das Auto geriet ins Schleudern und kam erst nach der Kollision mit einem Hydranten zum Stillstand.
Bild Kantonspolizei Glarus

In der Nacht auf Dienstag, gegen 0.25 Uhr, kam es auf der Landstrasse in Bilten zu einem Verkehrsunfall. Bei Schneefall war ein Autofahrer von Reichenburg in Richtung Bilten unterwegs, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt.

Der 33-Jährige verlor die Kontrolle über sein Auto, schleuderte über die Gegenfahrbahn, durchbrach einen Strassenzaun und kollidierte mit einem Hydranten. Erst durch die Kollision kam das Auto zum Stillstand.

Wie es heisst, wurde das Auto und die Strasseneinrichtung beschädigt. Wegen des kaputten Hydranten standen Einsatzkräfte der Feuerwehr Nieder-/Oberurnen im Einsatz sowie Mitarbeitende der Gemeinde Glarus Nord. (so)

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Polizeimeldungen MEHR