×

Bahnprojekte und Tuberkulose im Fokus

Die Landesregierung Vorarlberg besuchte am Dienstag den Kanton Graubünden. Sie diskutierte mit der Bündner Regierung über den öffentlichen Verkehr, Tuberkulose beim Rotwild und Hochwasserschutz.

Südostschweiz
Mittwoch, 20. Februar 2019, 09:18 Uhr Voralberger Landesregierung zu Besuch
Die Bündner und die Vorarlberger Delegation.
KANTON GRAUBÜNDEN

Die beiden Delegationen trafen sich am Dienstag in Cazis, besichtigten dort den Rohbau der neue Justizvollzugsanstalt Cazis Tignez. Danach stand das Arbeitsgespräch in den Räumlichkeiten der Klinik Beverin auf dem Programm. Die achtköpfige Vorarlberger Delegation wurde bei ihrem Besuch von Landeshauptmann Markus Wallner angeführt.

Beim Arbeitsgespräch wurden gemäss Mitteilung die Verkehrsprojekte «Mobil im Rheintal» (S-18 Bodensee-Schnellstrasse), «S-Bahn FL.A.CH» (
Das Projekt S-Bahn FL.A.CH ist ein grenzüberschreitendes Eisenbahnkonzept der drei Alpenländer Liechtenstein, Österreich und der Schweiz) sowie der Stundentakt Graubünden-St.Margrethen-Bregenz-Lindau-Allgäu diskutiert. Zur Sprache kamen auch die Themen Tuberkulose bei Rotwild, Hochwasserschutz am Alpenrhein, der Naturpark Rätikon sowie der Tourismus.

Der Besuch der Landesregierung Vorarlberg diente aber auch der Pflege freundschaftlicher Beziehungen sowie dem kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Erfahrungsaustausch.

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden