×

Ein gemeinsames Bad mit 50 Millionen Menschen

Die Kumbh Mela in Indien ist die grösste Menschenversammlung der Welt. Unter den 50 Millionen Besuchern des spirituellen Festes war auch der Engadiner Gian Giovanoli. Die Eindrücke lassen ihn bis heute nicht los.

Farbenfroh und feierlich: Aus ganz Indien pilgern die Gläubigen zur Kumbh Mela.
GIAN GIOVANOLI/MAYK WENDT

Gian Giovanoli reist als Fotograf an die entlegensten Orten der Welt und hat schon viel gesehen. Doch was er im Februar in Prayagraj in Indien erlebt hat, ist sogar für ihn aussergewöhnlich. «Diese Masse, das ist jenseits dieser Welt», sagt der Engadiner, der im 600-Seelen-Dorf Sils aufgewachsen ist. Giovanoli hat an der Kumbh Mela teilgenommen. Das «Fest des Kruges» gilt als das grösste religiöse Fest des Hinduismus und der Welt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.