×

PDGR-Talk Teil 5: Fragen rund ums Thema Zwangsstörungen

Zum Abschluss der Serie beantwortet Andres R. Schneeberger, ärztlicher Direktor der Erwachsenenpsychiatrie PDGR, einige Fragen rund zu Zwangsstörungen.
 

Zwänge besitzt jede Person. Zum Beispiel, wenn man nochmals schaut, ob die Herdplatte abgeschaltet ist. Das sind Gedanken, welche einem in den Kopf schiessen. Sobald der Leidensdruck steigt und die Betroffenen und ihr Umfeld darunter leiden, kann man von Zwangsgedanken ausgehen. Für jeden Menschen besteht das Risiko, an einer Zwangsstörung zu erkranken.