×

Ein Schwertransport verlässt Bonaduz

Es ist ein aussergewöhnlicher Auftrag. Ein Wärmespeicher von der Bonaduzer Firma Arno Stiefenhofer AG muss ins Unterland. Das besondere daran ist die Grosse des Wärmespeichers. Dieser ist so riesig, dass der Lastwagen nicht einmal über die Autobahn fahren kann. Bevor es am Montagabend los geht, waren wir am Morgen bei den Vorbereitungsarbeiten dabei.