×

Kann die CVP auch ohne das hohe C?

Das religiöse Attribut im Parteinamen soll weg: Die Spitze der CVP Schweiz sieht sich durch Umfragen bestärkt. Mehr als die Hälfte der CVP-Mitglieder sind der Meinung, die Partei brauche einen Namen, der sich auf die politische Mitte bezieht. Zwar fühlen sich die Parteimitglieder den christlichen Werten verbunden. Aber sie sehen das «C» als Problem an, um wieder wachsen zu können. Das besagt eine Umfrage des Forschungsinstituts gfs.bern im Auftrag der Partei. Regional kommt Widerstand auf. Kritisch geäussert hat sich die CVP Graubünden. Im November möchte der Parteivorstand der Delegiertenversammlung der CVP Schweiz Vorschläge für einen neuen Namen und auch für die Fusion mit der BDP vorlegen. Der Beitrag von RSO-Redaktor Martin Deplazes.

 

PHILIPP BAER