×

Contact Tracing in Graubünden überlastet?

Die Corona-Fallzahlen steigen wieder schnell an. Um das Contact Tracing vor einer Überlastung zu bewahren, stellt der Zivilschutz Personal zur Verfügung. RSO-Reporter Anian Sprecher hat mit dem Leiter des Amtes für Militär und Zivilschutz, Martin Bühler, über die aktuelle Situation gesprochen. 

PHILIPP BAER