×

Ehemaliger HCD-Sponsor Peter Buser verstorben

Ehemaliger HCD-Sponsor Peter Buser verstorben

Der ehemalige HCD-Sponsor Peter Buser ist Ende Juli im Alter von 84 Jahren gestorben.

Südostschweiz
03.08.21 - 17:16 Uhr
Sport
Peter Buser trat als Vermögensverwalter, Mäzen und Kulturförderer in Erscheinung. Sein Engagement sorgte aber immer wieder auch für Kritik.
Wikimedia/Tripscher10

Wie der Turnverein Grenchen (TVG) auf seiner Internetseite mitteilt, ist Peter Buser im Alter von 84 Jahren verstorben. Buser trat unter anderem als Mäzen des TVG auf. 2.5 Millionen Franken spendete er an das Leichtathletikstadion des TVG.

Mehr Bekanntheit erlangte er zuletzt wegen eines Rechtsstreits mit dem Hockey Club Davos (HCD). Peter Buser ging mit dem Bündner Traditionsverein einen Millionendeal ein. Aus dem Stadion-Sponsoring wurde jedoch nichts. Die beiden Parteien zerstritten sich. Buser forderte sein Geld zurück, weil der HCD seinen Vertrag nicht eingehalten haben soll.

Am 29. Juli ist Buser nach langer Krankheit gestorben, wie es in der Veröffentlichung des TVG heisst. Der Lebenskreis des Vermögensverwalters, Kulturförderers und Mäzen aus Solothurn schliesse sich, heisst es weiter, mit dem Solothurner Volkslied «Heimatvogel», welches er neu interpretiert habe und an seiner Gedenkfeier am 10. August im Landhaus Solothurn gespielt werde. (krr)

Kommentieren

Kommentar senden