×

FC Ems kehrt in die 2. Liga regional zurück

FC Ems kehrt in die 2. Liga regional zurück

Der FC Ems steigt nach einem 5:1-Erfolg im letzten Saisonspiel über Chur 97 II in die 2. Liga regional auf.

Johannes
Kaufmann
vor 3 Monaten in
Fussball
Die Spieler des FC Ems haben Grund zum Jubeln: Sie sind in die 2. Liga aufgestiegen.
BERNHARD AEBERSOLD

In einem spannenden Fernduell um den Gruppensieg in der 3. Liga und damit den Aufstieg in die 2. Liga regional behielt am Samstag der FC Ems das bessere Ende für sich. Durch Tore von Pierin Frizzon, Lorenzo Cazzato, zweimal Mitko Gjorgjievski sowie zum Schluss Mario Garcia wurde Chur 97 II auswärts im letzten Saisonspiel 2020/21 sicher mit 5:1 bezwungen. Dies alleine hätte der Mannschaft von Trainer Walter Frizzoni aber nicht zur anvisierten 2.-Liga-Rückkehr verholfen. Erst durch die Schützenhilfe des FC Buchs, der den Emser Rivalen Bad Ragaz zu Hause mit 2:1 besiegen konnte, wurde der Emser Aufstieg schliesslich Tatsache. Somit endet gewissermassen ein zweijähriger Aufstiegskampf mit einem guten Ende. Vor Jahresfrist blieb die Halbzeit-Tabellenführung der Emser nach dem coronabedingten Saisonabbruch und der Annullierung der Spielzeit 2019/20 ein Muster ohne Wert.

Im Abstiegskampf fiel die letzte Entscheidung zu Gunsten des CB Trun/Rabius. Die Equipe aus der Surselva gewann das Direktduell in Gams durch Tore von Livio Janka und Gianin Derungs mit 2:1.

Gejubelt werden konnte auch beim Spiel des CB Trun/Rabius gegen Gams.
LESERREPORTER FADRI MUOTH

Durch den Aufstieg des CB Lumnezia ist die Surselva in der kommenden Saison wieder doppelt vertreten in der 3. Liga. Chur 97 II stand schon vor der letzten Runde als Absteiger in die 4. Liga fest.

Kommentieren

Kommentar senden