×

Verkauf des Ferienheims «Ob dem See»

Verkauf des Ferienheims «Ob dem See»

Die Stadt Winterthur und der Ferienkolonieverein Oberwinterthur haben für das Ferienheim «Ob dem See» in Davos Wolfgang und die zugehörige Spielwiese eine Käuferin gefunden.

Davoser
Zeitung
vor 2 Monaten in
Wirtschaft
Das Ferienheim hat neue Besitzer gefunden, die es als Heim weiterbetreiben wollen.
bg

Dank der Ferienkolonie Sonnenschein AG aus Freienbach im Kanton Schwyz ist eine Weiterführung des Ferienheims gesichert.

Die Stadt Winterthur beabsichtigte, das Ferienheim «Ob dem See» in Davos Wolfgang vom Ferienkolonieverein Oberwinterthur zu kaufen und zusammen mit der angrenzenden Spielwiese weiterzuveräussern. Aufgrund der bevorstehenden Einstellung des Ferienheimbetriebs sollte der Verkauf bis Ende August 2021 vollzogen werden.

Nachdem nun eine Käuferin ge­funden werden konnte, die bereit ist, die Kaufverträge unmittelbar nach der öffentlichen Beurkundung grundbuchamtlich zu vollziehen, wurde entschieden, auf den vorgängigen Erwerb des Ferienheims durch die Stadt Winterthur zu verzichten und die beiden Grundstücke je einzeln derselben Käuferin zu verkaufen.

Im Rahmen der Ausschreibung gingen drei Angebote für die zwei Grundstücke ein. Der Zuschlag erfolgte an die meistbietende Partei, die Ferienkolonie Sonnenschein AG, zu einem Preis von total 3,7 Millionen Franken (Ferienheimliegenschaft: 2,54, Spielwiese: 1,16 Millionen).

Mit der eigens für diesen Kauf gegründeten Ferienkolonie Sonnenschein AG, mit Sitz in Freienbach (Schwyz), konnte eine Käuferin gefunden werden, welche die Liegenschaft weiterhin als Ferienkolonie betreiben will. Die Stadt erhält aus dem Verkaufserlös des Ferienheims vom Ferienkolonieverein Oberwinterthur eine zweckgebundene Zuwendung in der Höhe von rund einer Million Franken und legt diese in einen neu gegründeten «Kinder- und Jugend-Fonds» ein, der in der Stadt Winterthur wohnhaften Kindern und Jugendlichen zugute kommt. (pd)

Kommentieren

Kommentar senden