×

Das «Basilik» in Chur öffnet wieder

Das «Basilik» in Chur öffnet wieder

Knapp zwei Jahre hat das Restaurant «Basilik» leer gestanden. Nun wird es wiedereröffnet – mit einem neuen Pächter.

Südostschweiz
28.09.21 - 10:00 Uhr
Wirtschaft
Der Churer Gastronom Toni Curdin Foppa ist der neue Pächter des «Basilik».
Pressebild

Das «Basilik» hat einen neuen Pächter. Der Churer Gastronom Toni Curdin Foppa haucht dem Lokal neues Leben ein, wie die Verantwortlichen mitteilen. Das Restaurant über den Dächern von Chur habe in den letzten Wochen ein kleines «Facelifting» erhalten. So seien die Kücheninfrastruktur und die Restauranträumlichkeiten leicht umgebaut worden. «Wir haben uns bewusst dafür entschieden, nicht die ganze Einrichtung neu zu gestalten. Dennoch darf der Gast einiges vom neuen ‹Basilik erwarten – nebst dem fantastischen Ausblick natürlich», führt Gastgeber Toni Curdin Foppa in der Medienmitteilung aus. (so)

Mit der Neueröffnung des «Basilik» schlägt die Churer Gastronomiegeschichte auf dem Rosenhügel ein neues Kapitel auf. Der Pavillon des «Basilik» wurde vor über 30 Jahren im Churer Quartier Kälberweide gebaut. Das Restaurant ist jeweils am Abend von Mittwoch bis Sonntag geöffnet, für Gruppen und über Mittag zudem auf Anfrage. Es bietet Platz für rund 30 Personen.

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Wirtschaft MEHR